Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern und Projekt Colourcode 09


Keine Ahnung ob es an Ostern liegt, aber es war mir danach, einen Karottenkuchen zu backen. Verwendet habe ich dabei mein Rezept vom Kürbiskuchen und habe einfach den Kürbis gegen Karotten ausgetauscht. Er ist so locker und saftig geworden, ein Traum. Und für den Ostermittagstisch habe ich von der gesamten Teigmenge etwas Teig weggenommen und noch 6 kleine Muffins gebacken, welche ich mit einem Zuckerguss und einem Schokolade-Ei verziert habe.
Den Kuchen habe ich mit einer Creme, welche ich aus Mascarpone, Puderzucker und Limettensaft zubereitet habe, gefüllt und mit Puderzucker bestäubt.





 
Und da ich heute ja auch ein Foto für das Projekt Colourcode posten möchte,
habe ich ebenfalls ein Foto der Muffins verwendet und die Farben herausgepickt.
 


Wünsche Euch Allen ein frohes Osterfest, viele Ostereier und ein paar gemütliche Stunden, vielleicht auch bei einem Karottenkuchen.

Donnerstag, 28. März 2013

beauty is where you find it - KÖSTLICH

 

Vor zwei Jahren habe ich mal bei Anna Matscher einen Kochkurs besucht und natürlich fleissig fotografiert. Und diese Bilder passen heute perfekt zum Thema KÖSTLICH von Luzia zu ihrem Projekt beauty is where you find it.





 
 
 

Mittwoch, 27. März 2013

die erste Frühlingspost ist da!!

 
Ich hatte ja schon in einem früheren Post angekündigt, daß ich mich bei Michalea für die Frühlingspost angemeldet habe. Und heute hatte ich in der Post auch meinen ersten Brief, der aus der Schweiz kam, erhalten.
Als ich meinen Briefkasten öffnete, sah ich schon ein buntes, mit MaskingTapes beklebtes Kuvert, das von einem netten grünen Osterhasen geziert wurde und sofort war mir klar, daß es die Frühlingspost ist. Vielen lieben Dank an Sarah vom Schnirchlein BLOG.

Und hier seht ihr nun meine Frühlingspost NR.1





Und dies ist nun hier der Platz, wo in den nächsten 8 Wochen die einzelnen Karten angebracht werden und ich bin jetzt schon auf das fertige Gesamtbild gespannt, welches dann aus insgesamt mit meiner angefertigten aus 9 Karten besteht.


Ich habe meine Karten soweit auch schon fertig, ich muss nur noch die Briefkuverts fertigen und beschriften und dann kann die Post abgehen, aber das hat noch ein bisschen Zeit, bin ich ja erst in der 17. Kalenderwoche dran.

Montag, 25. März 2013

Frühling, wo bist du???

 


Könnt Ihr Euch an diesen Post erinnern:  R.M.Rilke war sicher nie in Meran.....!
dieses Foto oben entstand am 16. März 2012 und die Allee vom Mazziniplatz zum Bahnhof war in ein rosa Blütenmeer getaucht.
 
 
Heute haben wir den 25. März und von rosa Blüten ist noch wenig bis gar nichts zu sehen.

wo bleibt der Frühling?
 
hier zum Vergleich ein Foto vom letzten Jahr und von Heute
 
 
Aber der Frühling kommt sicher, früher oder später, heuer eben etwas später.

Sonntag, 24. März 2013

Projekt Colourcode 08


Mein Beitrag zu meinem Projekt Colourcode ist heute ein Tulpenmotiv in warmen gelb-orangen Farben.
Wer noch mitmachen will, ist herzlich eingeladen. Hier könnt ihr nochmals den Start des Projektes nachlesen und mir hier einen Kommentar zu eurem Post hinterlassen.

Samstag, 23. März 2013

Earth Hour 2013

 



Earth Hour für den Schutz unseres Planeten

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalten 2013 zum siebten Mal für eine Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus – überall auf dem Planeten.  
 
Seid auch ihr heute dabei und schaltet für eine Stunde heute Abend das Licht aus.
Von 20-30 Uhr - 21-30 Uhr gehen weltweit die Lichter aus und sehr viele Städte sind dabei und schalten die übertriebene Beleuchtung vieler Denkmäler aus. Setzen wir einfach ein Zeichen, um unsere Welt zu schützen, zündet ein paar Kerzen an und geniesst den Abend.


Hab soeben noch das offizielle Viedeo gefunden, wen es interessiert, kann es sich hier oder auch hier bei mir auch noch anschauen.

 

Donnerstag, 21. März 2013

beauty is where you find it - LÄCHELN, SMILE



da ich hier keine Personen einstelle und "LÄCHELN" ein etwas schwieriges Thema ist, ohne Personen abzubilden, zeige ich hier ein Foto, das vielleicht in eurem Gesicht ein SMILE hinterlässt.

Und mehr Smiles findet ihr sicherlich bei Luzia
 
 

Montag, 18. März 2013

DIY - Bohnensack- bzw. Linsensackstativ

Immer wieder passiert es mir, daß mein Stativ, welches ich wirklich sehr nieder stellen kann, für meine Makrofotos immer noch zu hoch ist. Und die Kamera einfach auf die Erde legen möchte ich auch nicht und ist auch nicht immer das Ideale. Ich hatte ja schon öfters über das Bohnensackstativ gelesen und nun habe ich, als ich die Bilder  Frühling im Garten geknipst habe, einfach schnell mal einen Bohnensack genäht.

Von einer alten Jeans, die meinem Sohn eh zu kurz geworden war, habe ich zuerst den Saum weggeschnitten und anschliessend das Hosenbein bei ca. 30 cm abgeschnitten.  Nun den entstandenen Schlauch wenden und eine offene Seite mit der Nähmaschine komplett schliessen. Ich habe von einer alten Sporttasche noch eine Halterung für einen eventuellen Karabiner mitgenäht, um den Sack auch mal festzuhaken.

 
Nun wird noch die andere Seite bis zur Hälfte zugenäht und das ganze Stück gewendet. Dabei die Ecken mit einer Schere schön hinausdrücken. Und nun gehts ans Füllen. Es eignen sich eigentlich alle Hülsenfrüchte, eben Bohnen, Linsen oder auch Reis. Am besten wäre natürlich das Füllmaterial, welches sich in den Sitzsäcken befindet, da dies vom Gewicht her natürlich wesentlich leichter ist, als die Hülsenfrüchte. Ich habe für meinen Sack 1 kg Linsen eingefüllt, da ich diese eben vorrätig hatte.
Nun muss eigentlich nur noch die restliche offene Naht geschlossen werden und schon kann man mit dem Fotografieren loslegen.



 
 
Und mit meinem Winkelsucher, den ich zu Weihnachten bekommen habe, muss ich mich auch nicht mehr auf den Bauch legen, um durch den Sucher zu schauen, sondern kann bequem über den Winkelsucher mein Motiv fotografieren.



NACHRTRAG am 06. Februar 2015    Niwibo - life is so beautiful startet eine neue Aktion, nämlich das Recyclen von Altkleidern und ich finde dies passt doch noch perfekt dazu, wenn es auch schon zwei Jahre alt ist.
                                                     Mehr Ideen findet ihr sicher noch HIER



Sonntag, 17. März 2013

Projekt Colourcode - 07


Meine Orchideen blühen zur Zeit so wunderschön und deshalb habe ich mit ihnen ein Photoshooting gemacht. Dieses Bild ist somit auch mein Ausgangsfoto zum Projekt Colourcode, heute schon das 7te Mal und ich freue mich, wenn sich wieder einige daran beteiligen.

 
Wer mitmachen will, ist herzlich eingeladen.
Hier könnt ihr nochmals den Start des Projektes nachlesen und mir hier einen Kommentar zu eurem Post hinterlassen.

Donnerstag, 14. März 2013

beauty is where you find it - WARTEN AUF GRÜN

Ich liebe momentan das Moosgrün, welches aber immer schön grün ist, also muss man nicht auf dieses Grün warten, trotzdem hier eine Serie Moosgrün, welches sehr schön mit dem grau der Mauer harmoniert und passend zum Projekt von Luzia ist - warten auf grün -


und noch einiges mehr an Grün wie immer HIER bei Luzia zu finden.

Montag, 11. März 2013

Frühling im Garten

 
Das Leben beginnt mit dem Tag,
an dem man einen Garten anlegt.

                                                 Chinesisches Sprichwort
 
Ich war gestern mit meiner Kamera, meinen Zwischenringen und meinem Winkelsucher im Garten auf der Suche nach dem Frühling. Und da mein Stativ für die Makrofotos immer noch zu hoch ist, hab ich mir einfach schnell mal einen Bohnensack genäht. Diesen zeige ich Euch in den nächsten Tagen, nun aber einige Bilder, die dabei entstanden sind.
 







 

Sonntag, 10. März 2013

Projekt Colourcode - 06


Der Frühling ist nun endlich auch im Garten bei einzelnen Blüten zu entdecken und dies ist heute mein Foto zum Projekt Colourcode.

Freitag, 8. März 2013

Schmunzelgeschichte zum Tag der Frau


Heute einmal etwas zum Schmunzeln als Beitrag zum Tag der Frau.
Habe diesen Text vor einiger Zeit im Netz gefunden habe, weiss aber nicht mehr, bei wem.


Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott.
" Gott, ich habe ein Problem!"
" Was ist das für ein Problem,Eva?"
" Gott, ich weiss, dass Du mich geschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und diese fabelhaften Tiere und diese zum Totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich."
" Warum bist du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben.
" Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."
" na gut, Eva; in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem. Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn dir zur Seite stellen."
" Was ist ein Mann, Gott?"
" Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Grossen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird grösser, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."
" Klingt ja umwerfend "; sagt Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch." Wo ist der Haken, Gott? "
" Also.......... Du kannst ihn unter einen Bedingung haben."
" Welche Bedingung ist das, oh Gott?"
" Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern.. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich IHN zuerst geschaffen hätte. Denke dran, das ist unser beider kleines Geheimmiss..... Du weisst schon, so von Frau zu Frau."

Donnerstag, 7. März 2013

beauty is where you find it - FREUNDSCHAFT

 

Freundschaft ist das heutige Thema bei Luzia und Ihrem Projekt beauty is where you find it.
 


Dies meine Bilder aus dem Archiv zum Thema Freundschaft, mehr könnt ihr bei Luzia finden.

Sonntag, 3. März 2013

Projekt Colourcode - 05


Mein Beitrag zur 5ten Woche zu meinem Projekt Colourcode - eine Schneerose, oder auch Christrose genannt
 
 
Wer mitmachen will, ist herzlich eingeladen.
Hier könnt ihr nochmals den Start des Projektes nachlesen und mir hier einen Kommentar zu eurem Post hinterlassen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...